FR NL EN
09.05.2011
St.Vith und Umgebung

In St. Vith lässt es sich gut leben. Das behaupten nicht wir. Das hat eine große belgische Wochenzeitung in einer Erhebung ermittelt und die Stadt St. Vith in punkto Lebensqualität unter 200 wallonischen Städten aufs höchste Treppchen gesetzt. Und wo es den Einheimischen gut geht, dürften sich auch die Besucher und Gäste wohl fühlen.

Hier, an der Schnittstelle von Eifel und Ardennen, wo Belgien, Luxemburg und Deutschland aneinander grenzen, hat sich das kleine Städtchen nach der völligen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg prächtig entwickelt. Die jahrhundertealte Tradition als Marktstandort blieb erhalten: seinen Gästen bietet Sankt Vith eine Vielzahl attraktiver Einkaufsmöglichkeiten in seiner neu gestalteten Innenstadt, während die vielen Terrassen zum Verweilen einladen. Auch die regelmäßigen Marktveranstaltungen locken immer wieder Tausende Besucher an. Höhepunkt ist dabei der traditionelle Katharinenmarkt im November. Aber auch der Sommer hat sein Markt-Highlight: der weit über die Grenzen hinaus bekannte Antiquitäten- und Trödelmarkt mit mehr als 500 Ausstellern hat sich als ein wahrer Besuchermagnet entpuppt.

Sie sind eher der sportlich veranlagte Typ? Glückwunsch! Denn dann dürften Sie sich hier so wohl fühlen wie ein Fisch im Wasser. Und das nicht nur in den Sommermonaten im Freibad oder ganzjährig im Hallenbad des Sportkomplexes am Fuße des Büchelturms. Auch der 9-Loch-Golfplatz, die Tennisplätze sowie mehrere hundert Kilometer ausgewiesene Rad- und Wanderstrecken lassen den Aktivurlauber auf seine Kosten kommen. Im wenige Kilometer entfernten Touristikzentrum Worriken gibt's einen Abenteuer-Parcours und die Möglichkeit, zahlreiche Wassersportarten zu praktizieren. Spaß und Action erleben Sie zudem in einem nur einen Steinwurf von St. Vith entfernten Freizeitzentrum mit Kartstrecke und Bowlingbahn.

Sie wollen hoch hinaus...? Oder in die Unterwelt absteigen? Alles kein Problem. Denn sowohl das Signal de Botrange, mit 694 Metern über NN. die höchste Erhebung Belgiens als auch das Besucherbergwerk „Rechter Schieferstollen", das einen faszinierenden Blick in die Unterwelt gewährt, sind nur einen Katzensprung von St. Vith entfernt. Und wer zum höchsten Punkt Belgiens reist, sollte etwas Zeit mitbringen. Denn dort kann der Besucher nicht nur eine herrliche Aussicht genießen, sondern auch das Hohe Venn bewandern, eine in Europa einzigartige Hochmoorlandschaft.

Sankt Vith ist aber auch Feinschmeckern ein Begriff, denn in hochklassigen Restaurants kann man lokale und internationale Küche genießen. Sogar ein mit einem Guide-Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant befindet sich darunter. Insbesondere die Wild-Wochenenden im Herbst sollte man da auf keinen Fall verpassen.

Ausführliche Infos über St. Vith finden Sie unter

 

 

 

www.st.vith.be oder

 


www.st.vith.com.

Hilfreiches
Sprache wechseln: FR
Schriftgröße: normal big bigger
Aktuelles
Montag, 10. Juli 2017

Vom 17. bis 23. Juli einschließlich sind der Ticketshop und das Verwaltungsbüro geschlossen. Das Café Trottinette und der Triangel Biergarten sind nicht von dieser Schließung betroffen und somit weiterhin von Mittwoch bis Sonntag ab 10.30 Uhr geöffnet. ...weiterlesen 

Mittwoch, 12. April 2017


An Ostermontag, 17. April 2017
bleibt der Triangel Ticketshop geschlossen.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest!
...weiterlesen 

Hier finden Sie uns
Vennbahnstr. 2
B-4780 Sankt Vith
Tel.: +32 (0)80 44 03 20
Fax: +32 (0)80 88 16 79
Email: info@triangel.com
© copyright triangel.com 2017         Kontakt / Gästebuch / Impressum / Sitemap         KONZEPT: Indigo