Erwin Radermacher

Satirische Lesung

Veranstaltungstermine

Tickets bestellen

Praktische Informationen

Organisator

arsVitha Kulturforum VoG www.arsvitha.be

Ort

Café Trottinette

Kategorien

Lesung

Vorverkaufspreis

Ermäßigter Tarif* VVK: 5,80 Euro
Standardtarif VVK: 8,80 Euro
(*Kinder, Schüler & Studenten, Personen mit Behinderung, Arbeitssuchende oder Sozialhilfeempfänger)

Am 19. März 2021 präsentiert der Eupener Künstler und Satiriker Erwin Radermacher seine skurrilen Eingebungen im Café Trottinette. Seine satirisch-philosophischen Betrachtungen trägt er lesend-gestikulierend vor, wobei er die Unzulänglichkeiten des Homo sapiens genauso karikiert, wie eigene Fehlleistungen – (z.B. während des Zusammenbaus eines aggressiven Hängeschränkchens…). Es geht um höheren Nonsens, Sprachwitz, Ironie und um teils kritische Zwischentöne.

Erwin Radermacher schreibt und liest seit nunmehr fünf Jahren und veröffentlichte 2019 sein erstes Buch „Von Möpsen und anderen Katastrophen“ beim Grenz-Echo-Verlag. Er versteht sich jedoch nicht als „Comedian“, sondern – im wahrsten Sinne des Wortes – als lesender Satiriker, der gern auch spitze verbale Pfeile vom Rednerpult aus ins Publikum schickt.

Seine Themen sind jedenfalls so vielfältig wie das Leben selbst, denn: „Der Irrsinn wohnt an jeder Ecke und ist omnipräsent!“ – so sein Fazit. Im Café Trottinette wird er nicht nur aus seinem Buch zitieren, nein – er hat auch „frisch gebackene“ komische Erzählungen im Gepäck. Ein Abend zum Schmunzeln, Lachen und Nachdenken…Herzliche Einladung an alle!

 

+++ Bereits gekaufte Tickets für den ursprünglichen Termin (25/03/20) behalten ihre Gültigkeit. +++

Teilen aufLinkedIn