Joachim Caffonnette Extended & Rahona feat. Manuel Hermia

Veranstaltungstermine

Tickets bestellen

Praktische Informationen

Organisator

arsVitha Kulturforum VoG www.arsvitha.be

Ort

Foyer

Platztyp

Sitzplatz - Freie Platzwahl

Kategorien

Konzert

Webseite

www.arsvitha.be

Endlich wieder Jazz! Nach der langen Pause laden Les Lundis d’Hortense, Jazz à Verviers und arsVitha am 19. September zu einem Doppelkonzert ins Triangel St. Vith ein. Um 18:00 Uhr geht es los mit dem Trio „Joachim Caffonnette Extended“, gefolgt von dem Projekt „Rahona feat. Manuel Hermia“ um 19:30 Uhr.

 Joachim Caffonnette Extended

 Seit 2009 tritt der Pianist Joachim Caffonnette in verschiedenen Formationen auf und etablierte sich schnell in der Brüsseler Musikszene. Der abwechselnde Besuch von Konservatorien und Jam Sessions prägten seinen Stil und seine Liebe zum Jazz. Joachim ist ein Liebhaber von Standards, ein unermüdlicher Komponist und ein akribischer Arrangeur. 2015 veröffentlichte er dann sein erstes Album zusammen mit seinem Quintett.

Nach Dutzenden Konzerten im Quintett beschloss er zur traditionellen Form des Klaviertrios zurückzukehren, mit dem er 2019 das Album "Vers l’Azur Noir" veröffentlichte. Dieses Projekt bestätigt die Liebe des Pianisten zur harmonischen Forschung, zu starken Melodien, zu lebhaftem Swing und zeitlosem Impressionismus. Seit der Veröffentlichung der Platte im April 2019 tourte die Gruppe durch Clubs und Festivals in Europa und erweiterte das Repertoire mit neuen Kompositionen. Für sein drittes Album umgab sich Joachim Caffonnette mit zwei Musikern aus den USA. Zusammen mit Jasen Weaver am Kontrabass und Noam Israeli am Schlagzeug, bietet der Pianist ein ganz neues Repertoire, das Standards und Eigenkompositionen vereint. Caffonnettes raffiniertes Spiel wird beflügelt von dem fieberhaften und durchsetzungsfähigen Spiel des Kontrabassisten und des Schlagzeugers. Zwischen zarten Emotionen und stürmischen Improvisationen schafft es das Trio mühelos, das Publikum von Anfang bis Ende in ihren Bann zu ziehen.

www.joachimcaffonnette.com

Besetzung: Joachim Caffonnette – Piano, Jasen Weaver – Kontrabass, Noam Israeli – Schlagzeug

 

Rahona feat. Manuel Hermia

Der Gitarrist des Quartetts Joël Rabesolo stammt aus Madagakar und hat einige ganz besondere Harmonien von der Insel mitgebracht, die sich zwischen Folk und zartem Afro-Pop bewegen. Rahona bedeutet „Himmel“ in der Landessprache. Es ist also nicht verwunderlich, dass ihre Musik leicht und luftig klingt. Das Quartett, bestehend aus Julien Marga (Gitarre), Nicolas Puma (Kontrabass) und Lucas Vanderputten (Schlagzeug), hat einen originellen Ansatz gefunden, der uns Mitten in das Herz dieses Landes führt. Rahona hebt Grenzen auf und nimmt uns mit auf eine Reise zwischen World Music, Blues und Jazz. Die Virtuosität der Gitarristen steht dabei immer im Dienst der Melodie. Bei einigen Stücken wird das Quartett von dem Saxophonisten Manu Hermia begleitet. Die Musik lädt den Zuhörer dazu ein sanft zu swingen, sich seinen Tagträumen hinzugeben und den Alltag zu vergessen. Kurzum, eine echte Auszeit!

Besetzung: Manuel Hermia – Saxophon, Julien Marga – Gitarre, Joël Rabesolo – Gitarre, Nicolas Puma – Kontrabass, Lucas Vanderputten – Schlagzeug

Im Rahmen der Jazz Tour

Eine Zusammenarbeit von arsVitha, Les Lundis d’Hortense & Jazz à Verviers

Teilen aufLinkedIn